Rezept: Trüffelsuppe

Der Trüffel ist eine der bekanntesten Pilze auf der Welt. Er hat ein erstaunliches und saftiges Aroma: Sogar nur zwei kleine Scheiben dieses Pilzes in einem Gericht verleihen ihm einen besonderen Geschmack.

 

Diese Pilze werden oft mithilfe von speziell trainierten Spürhunden und Wildschweinen gesucht. 

Der weiße Trüffel wird traditionell mehr verfeinert betrachtet als der schwarze. Sein Geschmack ist subtiler und komplexer. Andererseits ist es besser für alle Arten von Produkten mit dem Zusatz von Trüffeln (Pasta, Saucen, Essig) den schwarzen Trüffel zu nutzen, da die ganze Finesse nach der Behandlung verloren geht.

 

Der schwarze Trüffel wird öfter verwendet als der weiße. Er ist besser für Geflügel und Fisch geeignet. Im Gegenteil dazu gilt der weiße Trüffel als ein exklusives Produkt und demzufolge ist er viel teuer. Er wird meistens mit den entsprechenden Zutaten wie Gänseleber und Fasanfleisch zubereitet.

 

Die Saison für weiße Trüffel beginnt Ende September und dauert acht Wochen.

Schwarze Trüffel werden von Januar bis März geerntet.

Weniger wertvoll sind die Pilze, die in der Nebensaison (von März bis September) gesammelt werden.

 

Die Hauptlebensräume der Trüffel in Europa sind Südfrankreich und Norditalien. Zu den besten weißen Trüffeln zählen die italienischen Pilze aus der Region Piemont. Unter den besten schwarzen Trüffeln sind die französischen Pilze aus dem Périgord.

Die Qualitätskontrolle von Trüffeln veranschaulicht das Video unten.

Heute möchte ich Ihnen ein Rezept der Trüffelsuppe anbieten.

 

Zutaten

  • 200 g Frische Schwarze Trüffel
  • 1 Zehe Zwiebel
  • 1 Stück Karotte 
  • 1 Bund Kräuter
  • 2 Stück Kartoffeln 
  • 3 EL. Reis
  • 1 Liter Rinderbrühe 
  • 2 EL. Butter
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • Salz (nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Putzen Sie die Trüffel.
  2. Spülen Sie sie ab.
  3. Schneiden Sie die Trüffel in Scheiben.
  4. Kochen Sie die Trüffel ab.
  5. Entnehmen Sie die Pilze aus dem Wasser.
  6. Schälen und hacken Sie die Zwiebel.
  7. Braten Sie die Trüffel mit der Zwiebel in Butter an.
  8. Gießen Sie die Pilzbrühe und Rinderbrühe in einen Topf.
  9. Stellen Sie den Topf aufs Feuer.
  10. Schälen Sie die Karotte.
  11. Schneiden Sie sie in Scheiben.
  12. Geben Sie der Brühe die Karotte, ein Bündel Kräuter, die Trüffel zu.
  13. Würzen Sie die Suppe mit Pfeffer und Salz.
  14. Kochen Sie die Suppe ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur.
  15. 15 Minuten vor dem Ende waschen Sie den Reis und legen Sie ihn in die Suppe.

                          Guten Appetit!

 

 

Lassen Sie sich die Trüffelsuppe  schmecken!!!!

 

 

                    Live Stylish!

                   Stay Healthy!

                     Eat Organic!

                      Be Natural!

Write a comment

Comments: 15
  • #1

    Jasmin (Sunday, 29 January 2017 22:26)

    Mein Lehrer im Gymnasium hatte einen Trüffelhund. Davor dachte ich immer, dass nur Schweine Trüffel finden.
    Das sind sehr nützliche Informationen und ich esse sehr gerne Trüffel, z.B. zu Pasta oder Butter auf dem Brot. Eine Trüffelsuppe habe ich aber bis jetzt noch nie gegessen.
    Liebe Grüße
    Jasmin

  • #2

    Tanjas Bunte Welt (Monday, 30 January 2017 12:46)

    Hmm so ein Trüffel ist schon etwas feines
    Liebe Grüße

  • #3

    Vika (Monday, 30 January 2017 12:53)

    looks very tasty)
    http://beyoutiful.com.ua

  • #4

    Fernanda (Monday, 30 January 2017 14:46)

    Deve ficar delicioso!! Não conhecia..

    Um beijo,

    www.purestyle.com.br

  • #5

    Sassi (Monday, 30 January 2017 18:44)

    Danke für die kleine Trüffelnachhilfe.
    Bisher hab ich noch nie Trüffel gegessen, werde aber Dein Suppenrezept mal ausprobieren.
    Liebste Grüße
    Sassi

  • #6

    White and Vintage (Monday, 30 January 2017 20:49)

    Trüffel habe ich noch nie gegessen. Klingt aber lecker, diese Rezept.
    Schöne Grüße,
    Christine

  • #7

    CHRISTINA KEY (Tuesday, 31 January 2017 12:50)

    Sieht mega lecker aus! :)

    XX,

    www.ChristinaKey.com

  • #8

    Louisa (Tuesday, 31 January 2017 18:22)

    sieht das lecker aus!
    xo,
    Louisa

    www.theurbanslang.com

  • #9

    Kati (Tuesday, 31 January 2017 20:05)

    Hab ich noch nie gegessen, ich wüsste gar nicht, wo ich die Trüffel jetzt herkriege - aber eine gute Idee, wenn es mal etwas Besonderes sein soll!

    -Kati

  • #10

    Miriam - londonkitchendiaries.com (Thursday, 02 February 2017 09:46)

    Truffle is such an elegant mushroom - never had a truffle soup before! Looks delicious!

  • #11

    Anita (Thursday, 02 February 2017 11:34)

    Thank you so much dear friend for sharing this recipe, I noted and I want to try next week end
    Kisses back

  • #12

    Alice (Friday, 03 February 2017 08:39)

    Looks delicious, I must try this soup:-)

  • #13

    shadownlight (Friday, 03 February 2017 16:44)

    Das hört sich verdammt lecker an!
    Hab ein schönes Wochenende!

  • #14

    FaBa-Familie aus Bamberg (Wednesday, 08 February 2017 12:55)

    Das Rezept klingt klasse, leider bin ich so gar kein Trüffelfan.
    Vielleicht habe ich natürlich auch noch nicht das passende Rezept probiert. ;)
    Grüße Marie

  • #15

    karrie@tastyeverafter.com (Monday, 20 February 2017 15:42)

    WOW!! I wish I had these truffles right now! I've only used truffle oil at home and I've had shaved truffles on food out at restaurants, but I've never cooked with a whole truffle. That truffle soup looks delicious!