Unisex – der Stil für alle oder?

Der Stil "unisex" war das Ergebnis von Veränderungen in den männlichen und weiblichen Rollen in der Gesellschaft. Er definiert das Aussehen einer Person, einschließlich Kleidung (lose Hose, Jeans – skinny oder breite, Unterhose, Shorts, formlose Pullover), absatzlose Schuhe (Stiefel, Boots, Turnschuhe), Frisur, Make-up, Strumpfwaren, Brille, Schmuck aus Holz und Leder, Parfüm, dicke Schals, Hüte und kurze Frisur.

Andererseits behauptet BOF (The Business of Fashion), dass Skinny Jeans gegen den freieren Stil von Jeans heutzutage abgewechselt wurde.

Das Hauptmerkmal  des Stils ist, dass die Kleidung nicht in irgendeiner Weise das Geschlecht des Besitzers zeigen sollte. Es sollte auch beachtet werden, dass aufgrund der anatomischen Geschlechtsunterschiede enge Kleidung (beispielsweise Hosen, Handschuhe, Jeans, Hemden, Jacken) in der Regel einen anderen Schnitt

(Teile-Verhältnis) für "männliche" und "weibliche" Option hat.

Jedenfalls lassen sich die Unisex-Kleiderstücke nicht zerknittern. Im Allgemeinen verursachen sie keine Unannehmlichkeiten für ihre Besitzer.

Der Unisex-Stil hat fünf Unterarten:

  • Straßenstil,
  • klassischer Stil,
  • Militärstil,
  • Proteststil,
  • globalistischer Stil.

 

Bild: Straßenstil

 

 

Bild: Klassischer Stil


Strumpfwaren

Lass uns beispielhaft Herrenstrumpfhosen behandeln. Eine Herrenstrumpfhose unterscheidet sich grundlegend von den weiblichen Modellen. Also, Strumpfhose / Leggings für Männer haben ein anatomisches Suspensorium (offen oder geschlossen), sind breiter und mit der erhöhten Reichweite von Größen.

Die Herrenstrumpfhosen sind in 40, 70 und 140 den erhältlich.

Überraschung oder nicht - viele Männer in Großbritannien tragen Strumpfhosen als ein regelmäßiges Kleiderstück. Warum? Da sie es mögen. Sie genießen das Gefühl (es ist nicht unangenehm, wenn Sie die richtige Größe aus dem richtigen Material wählen!). Sie genießen die Wärme, die sie bieten, und sie genießen den Blick. Eigentlich gibt es nichts geschlechtsspezifisch in diesem                                                                                                Kleiderstück. 

Als Beispiel wurde Emilio Cavallini in ganz Europa für seine Linie von Männer Avantgarde-Kleidung und Socken bekannt. Im Jahr 2009 startete das Unternehmen auch die Unisex-Linie. Die Sammlung umfasst eine große Auswahl an Socken, Strumpfhosen, Leggings, T-Shirts und Unterwäsche. Die Strumpfwaren sowohl für Männer als auch für Frauen sind aus Nylon hergestellt. Einer der Gründe dafür: Nylon-Socken verhindern Blasenbildung...

 

Die Fotos wurden von der Webseite https://www.emiliocavallini.com/en/men/mantyhose-tights-for-men/ genommen.

Der russische Caretta Shop bietet Herrenstrumpfhosen aus 100%-ger Baumwolle, die dichter als herkömmliche lange Unterhosen sind. Die Herrenstrumpfhose aus Baumwolle ist durch die natürliche Zusammensetzung gekennzeichnet und somit verursacht sie keine Reizungen oder andere gesundheitliche Beschwerden.


Schals

Ein Snood-Schal, der auch als Schal-Rohr und Schal-Kragen bekannt ist, wird im englischsprachigen Raum als "circle scarf" und als "infinity scarf"  bezeichnet. Der Snood-Schal kann aus Wolle, Kaschmir, Baumwolle, Seide und sogar aus Fell hergestellt werden. Modeauswahl hängt in erster Linie von der Jahreszeit ab: Wie zum Beispiel, gestrickte Schals sind warm im Herbst und Winter...

Ein warmer gestrickter Schal ist ein Unisex-Accessoire - er wird sowohl von Frauen als auch von Männern getragen. Die männlichen Snood-Schals charakterisieren sich durch milde Farbtöne. Sie sind kariert, in Streifen oder eintönig gemustert.

Im Winter kann dieser Schal die Funktionen eines Schals und einer Mütze verbinden: Um den Hals gewickelt und drapiert über den Kopf. Somit bedeckt ein Snood-Schal den Kopf, Nacken und Hals.

 


Schmuck

Und noch ein Beispiel von Unisex-Schmuck von Thomas Sabo  - Unisex-Ringe, die auch als Verlobungsringe benutzt werden können... Die weiteren Unisex-Schmuckkombinationen bestehen aus Silber und Leder.

 Viel Spaß und Freude beim Unisex-Stil!

                                               Live Stylish!

                                              Stay Healthy!

                                                Eat Organic!

                                                 Be Natural!



Write a comment

Comments: 6
  • #1

    Svetlana (Monday, 01 August 2016 15:06)

    Die Snoods-Schals aus Seide und Kaschmir finde ich besonders elegant.

  • #2

    Karsten Lemke (Monday, 01 August 2016 16:52)

    Unisex? ist doch schön, wenn jeder alles tragen darf und daraus seine eigene Persönlichkeit darstellen kann. Diese Einteilung nach Mann und Frau in der Mode oder anderen Gebieten war mir nie richtig klar. Es sollte jeder das tragen können, in was er oder sie sich wohlfühlt und was seine Persönlichkeit richtig zur Geltung bringt. Dabei sind diese Klassifizierungen komplett unerheblich

  • #3

    Michael (Monday, 01 August 2016 18:08)

    Ich habe zwar nicht viel Ahnung von Mode, aber die hier dargestellten Beispiele gefallen mir.
    Interessant wäre es sicher einmal eine Herrenstrumpfhose zu tragen... Ob ich darin wohl auch so sexy aussehe, wie eine Frau die das Pendant dazu trägt? Glaube ich aber nicht... Auch weiß man nicht so genau, was eine Frau dazu sagen würde?! Ist nur gut, dass man sie drunter trägt ;)

  • #4

    Ella (Tuesday, 02 August 2016 20:41)

    Ja, einen Mann neben mir in Nylon-Strumpfhose stelle ich mir schwer vor. Aber die Unisex-Ringe von Thomas Sabo sehen echt elegant aus.

  • #5

    Kathrin (Wednesday, 03 August 2016 12:02)

    Ich persönlich finde den Unisex-Stil ziemlich praktisch und bequem.

  • #6

    Dima (Wednesday, 10 August 2016 16:33)

    Ich persöhnlich trage nicht viele Sachen die Unisex sind, finde aber den Still an sich richtig cool. Ich wusste garnicht das es Männerstrumpfhosen gibt, sehr interessant.